Coronavirus-Update von Bedrocan

Wir befinden uns in einer ungewöhnlichen und von Unsicherheit geprägten Zeit. Innerhalb weniger Wochen hat das Coronavirus unser Leben völlig verändert. Das Thema Gesundheit ist für alle Menschen weltweit zu einem Hauptanliegen geworden.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sind die Produktions- und Lieferketten von Bedrocan nicht betroffen. Standardmäßig halten wir die wesentliche Versorgung unserer kritischen Bestände über mehrere Monate aufrecht. Darüber hinaus könnten wir im Falle einer Krise mit einem Minimum an Mitarbeitern weiterhin normal agieren. Unser Vorteil besteht darin, dass wir in einer hochgradig kontrollierten Umgebung arbeiten, in der nur wenig menschliches Handeln erforderlich ist.

Bedrocan hat in Übereinstimmung mit den Empfehlungen der niederländischen Behörden selbstverständlich diverse Maßnahmen umgesetzt. So arbeitet beispielsweise unser gesamtes Verwaltungspersonal von zu Hause aus und alle Dienstreisen, Firmenbesuche und externen Sitzungen wurden abgesagt.

Aus vertrieblicher Hinsicht sind wir nicht beeinträchtigt. Alle Bestellungen unseres wichtigsten Kunden, dem Büro für medizinisches Cannabis, welches dem niederländischen Gesundheitsministerium untersteht, werden wie üblich abgewickelt und zu den vereinbarten Zeiten geliefert.

Wir von Bedrocan hoffen, dass in diesen Tagen jeder seinen Weg findet, ungeachtet der derzeitigen angespannten Lage. Letztendlich geht es um unsere Gesundheit, und das verbindet uns alle.

Recent Posts
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text.

Starten Sie die Eingabe und drücken Sie zur Suche die Eingabetaste.